Schliessen Infobox

Save the Date! Frühjahrsausstellung am 23. und 24. März 2024

Am 23. und 24. März 2024 heißt es wieder: Neueste Land- und Baumaschinen bestaunen und sich mit alten Bekannten oder neuen Kontakten auszutauschen.

Weitere Informationen

Aktuelles von Leinweber Motorgeräte

Zurück zur Übersicht

Nistzeit ab 01. März beachten – Schon jetzt an den Heckenschnitt denken

13.01.2022 - Leinweber Motorgeräte GmbH

Nistzeit ab 01. März beachten – Schon jetzt an den Heckenschnitt denken
Naturschutz spielt für uns eine immer größere Rolle. So ist seit 2010 im Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) der Schutz der heimischen Vogelarten in der Nistzeit verankert. Aber was bedeutet das für Sie?

Konkret heißt das, dass jedes Jahr ab dem 01. März bis einschließlich 30. September zur Brut- und Nistzeit der Vögel ein Rückschnitt von Hecken und Gehölzen in Gärten und auf Grünflächen untersagt ist. Das gilt übrigens sowohl für privat, als auch gewerblich genutzte Grundstücke. Damit schützt der § 39 BNatSchG die Lebensräume der heimischen Vögel vor Zerstörung während dieser für die Tiere sehr wichtigen Zeit.

Aber warum das Ganze?

Während der Nistzeit sind Vögel besonders anfällig für Störungen. Findet ein Rückschnitt währenddessen statt, fühlen sie sich gestört oder das Nest liegt nicht mehr geschützt. Es kann zum Abbruch der Brut- oder Aufzuchtphase kommen. Des Weiteren dienen dichte Hecken, Bäume und Sträucher, aber auch liegengebliebene Schnittabfälle oder Reisig als Lebensraum für diverse Insekten. Diese werden wiederum von den Vögeln als Nahrungsquelle genutzt. Genau aus diesen Gründen ist es für den heimischen Naturschutz essenziell, sich an die vorgegebenen Regeln zu halten. Denn so kann die Artenvielfalt gewahrt und ein Aussterben bedrohter Arten verhindert werden.

Was ist dennoch erlaubt?

Natürlich müssen gerade schnell wachsende Hecken und Büsche auch während des Sommers in Form gehalten werden. Aus diesem Grund sind in der Zeit vom 01. März bis zum 30. September Form- und Pflegeschnitte erlaubt. Das bedeutet, dass in dieser Periode ausschließlich neue Triebe geschnitten werden dürfen.
Dennoch sollte immer versucht werden auf Pflegeschnitte während der Hauptbrutzeit von März bis Juni zu verzichten. Gerade während dieser Zeit sind die Vögel besonders anfällig für Störungen und können selbst durch Pflegeschnitte beeinträchtigt werden. Wir appellieren an alle Kunden, auch diesen Zeitraum möglichst zu beachten.

Welche Heckenschere eignet sich für den Rückschnitt?

Wenn Sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Heckenschere zum Rückschnitt – innerhalb des erlaubten Zeitraums – Ihrer Hecken und Sträucher sind, haben wir ein attraktives Angebot für Sie:


Husqvarna 122HD60

Benzin-Heckenschere

Nur 289,-€*
UVP 389,-€

Zur Produktseite


Die Husqvarna 122HD60 Benzin-Heckenschere ist als besonders leichte und leise Heckenschere gut für den Einsatz in heimischen Gärten geeignet. Dank Smart Start®-System für einen einfachen Start des Motors und LowVib® für reduzierte Vibrationen ist sie ein Modell mit vielen Komfortfunktionen, das sich bestens für Privatanwender eignet.

Sie haben noch offene Fragen zur Regelung in der Nist- und Brutzeit oder der angebotenen Heckenschere? Gerne beraten wir Sie persönlich! Kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie uns an.
Kontakt aufnehmen


*Preis inkl. gesetzlicher MwSt. und nur solange der Vorrat reicht.


Quellen:

https://niedersachsen.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/tipps-haus-garten/13925.html
https://www.duesseldorf.de/medienportal/pressemitteilung/pld/brutzeit-der-voegel-beginnt-am-1-maerz.html

Foto: Adobe Stock/Jean Kobben